Home  /  Neuigkeiten   /  Illustrator auf der Frankfurter Buchmesse

Illustrator auf der Frankfurter Buchmesse

Erfahrungsbericht 2019 von Patricia Oettel

Alle Jahre wieder gehen viele Illustratoren zur Frankfurter Buchmesse. Ein interessanter Ort um sich für neue Projekte inspirieren zu lassen. Aber auch um Kontakte mit Lektoren und Kollegen zu knüpfen oder zu pflegen. 

Seit ihr auch Illustrator und ihr besucht die Messe das erste mal, dann bereitet euch gut vor. Rechtzeitig Ticket und Unterkunft organisieren und Termine bei Verlagen sichern. Auf der Messe solltet ihr unbedingt bequeme Schuhe anziehen und so wenig Gepäck wie möglich mit euch rumschleppen. Den bei offenen Illustratoren Sprechstunden kann es vorkommen, dass ihr ein oder zwei Stunden anstehen müsst. Nehmt euch genug Wasser und zu Essen mit, den auf der Messe ist es sehr teuer.

Dieses Jahr hatten viele Illustratoren ihr Portfolio auf dem Tablett dabei. Das hat gewissen Vorteile

  • keine Druckkosten
  • ihr könnt euer Portfolio individuell und schnell auf die Verlage umstellen
  • es ist leichter als eine Portfolio Mappe
  • ihr könnt bis zum Schluss oder während der Messe am Portfolio arbeiten.

Der einzigste Nachteil ist, dass du es regelmäßig aufladen musst.

Es gibt immer mehr die das nutzen, aber einzelne Verlage bevorzugen noch die klassische Mappe. Die Zukunft wird zeigen, ob das Tablett die ausgedruckte Mappe komplett ablösen wird.

Bevor du dich an die erste Warteschlage anstellt, begib dich zu erst zum Illustratoren Organisation Stand. Die Kollegen hängen eine Liste mit den Sprechstunden der Verlage aus. Allgemein bekommst du von der IO viele Informationen und Hilfe. Empfehlen kann ich dir die Mappenberatung und Vorträge über den Beruf des Illustrator. 

Hier findest du alles über die Illustratoren Organisation: http://www.io-home.org/home/index_html

Im Gesprächen mit Lektoren zeigt sich, dass ein Illustrator einen guten Eindruck macht, wenn er etwas von sich erzählt. Kurz und knapp erwähnt eueren Namen, wo ihr herkommt, ob ihr studiert habt, evtl. schon Veröffentlichungen und was euere Ziele sind.

Viel Erfolg und gutes Gelingen. 

Hier geht es zu meinen Portfolio: Patricia Oettel Illustration

%d Bloggern gefällt das: